Folgen Sie uns auf Facebook

Hier kommen Ihre Spenden an:



Elterntreff leukämie- und tumorerkrankter Kinder e.V.

Elterntreff leukämie- und
tumorerkrankter Kinder e.V.

Beim Elterntreff leukämie- und tumor­erkrankter Kinder e.V. engagieren sich betroffene Eltern für die Belange krebskranker Kinder, die in der Dortmunder Klinik für Kinder- und Jugendmedizin behandelt werden. Es werden viele Gemeinschafts­veranstaltungen für die an Krebs erkrankten Kinder und deren Familienangehörige durchgeführt aber auch diverse Projekte unterstützt wie

  • Forschung,
  • Musik- und Kunsttherapie,
  • psychologische Betreuung,
  • Beschaffung von speziellen Geräten.

Herzstück der Vereinsarbeit ist das ehrenamtliche Engagement der „Stationsmütter“. Ehemals betroffene Mütter betreuen und beraten Familien auf der onkologischen Station.
Durch diese persönlichen Besuche und Gespräche – einem Symbol der Hoffnung – wird ein vertrauensvoller, nachhaltiger Kontakt aufgebaut. Dadurch können individuelle Hilfen und vielseitige Unterstützung gewährt werden.

mehr lesen
Halte-Stelle e.V.

Halte-Stelle e.V.

1988 gründeten zwei junge Sozialpädagoginnen die Halte-Stelle e.V., um die Versorgung psychisch kranker junger und erwachsener Menschen zu verbessern und diese aus ihrer randständigen Isolierung herauszuführen. Seitdem ist die Halte-Stelle e.V. ein fester Bestandteil der Versorgung psychisch kranker Erwachsener in Dortmund geworden. Über die Jahre haben sich vier Einrichtungen etabliert:

  • die Kontaktstelle selbst als offener Treffpunkt,
  • das Ambulant Betreute Wohnen,
  • die Tagesstätte für mehr Stabilität und Orientierung
  • sowie das Second-Hand-Geschäft „Second Fashion“.

In all diesen Bereichen wird durch die Stärkung von Eigenverantwortung die Lebensqualität der Betroffenen verbessert, das Gemeinschaftserleben gefördert und vor allen Dingen das Ende der Isolation vorangetrieben.

mehr lesen
Evangelische Kirchengemeinde Hörde: Miteinander essen

Evangelische Kirchengemeinde Hörde: Miteinander essen

Das Hilfsprojekt „Miteinander essen“ hat die Evangelische Kirchengemeinde Hörde vor elf Jahren ins Leben gerufen. Mithilfe von Spendengeldern werden Kinder aus finanz-schwachen Familien in den Hörder Schulen und Kindergärten mit einer warmen Mahlzeit versorgt – denn leider sind viele Familien nicht in der Lage, die Kosten zu tragen. Das Projekt hilft den Kindern direkt in den Einrichtungen und kombiniert dabei verschiedene Aspekte:

  • ausreichendes und gutes Essen,
  • das Miteinander wird gefördert,
  • gesunde Ernährung rückt in den Fokus
  • und neu zugewanderte Kinder werden integriert.

Arbeitslosigkeit oder andere schwierige Lebenslagen sind häufig die Ursache, die die betroffenen Kinder durch Verzicht auf eine warme Mahlzeit mittragen müssen – durch „Miteinander essen“ werden die Familien und Kinder in ihrem täglichen Leben unterstützt.

mehr lesen

Spenden Sie jetzt!



Dortmunder Volksbank eG
Spenden-Konto Lions-Hilfswerk Dortmund-Tremonia: DE64 4416 0014 2513 0303 00